Sufferboy

Sufferboy

  • Album Info
  • Jud
  • 2008
  • Noisolution

Jeder Musikfan kennt sie, die kleinen Perlen der eigenen Sammlung, die man im Herzen trägt, deren Wert aber nur wenige erkennen und zu schätzen wissen. JUD sind so eine Perle, die mit ihren Veröffentlichungen zwischen 1996 und 2001 für viele wichtig und wertvoll und trotz späterer Aktivitäten in anderen Bands nicht vergessen wurden. 6 Jahre nach „Perfect Life“ kam nun 2008 ihr 5tes Album und die Band erblüht zu neuem Leben.

„Sufferboy“ wurde von Jon Caffery produziert, der seine Finger bei Alben von Joy Division im Spiel hatte, aber auch andere „Factory“ Bands oder die Einstürzenden Neubauten produzierte. Jon wurde zum Fan der Band, der das Album machen wollte und keineswegs „eingekauft“ wurde und verbrachte Tage und Wochen am Mix und Master, die eigentlich unbezahlbar wären.

Das Album ist unverkennbar JUD geblieben. Schwere Gitarren, große Sounds, kratzig, treibend. Die dunklen und verzweifelt anklagenden Hymnen voller Pathos begeistern und reißen mit. Die kleinen Geschichten, voller Fragen und Zweifel sind geblieben. Ein Anknüpfen an die eigene Geschichte ist gelungen. JUD sind zurück und haben an Ausdruck gewonnen. Große Songs und Charakter! Eine weitere Perle für die Sammlung.