Log-In:

Willkommen

Hier gibt es alle lieferbaren NOISOLUTION Veröffentlichungen und sogar ein bißchen mehr, direkt von uns. Wir hoffen, guten und persönlichen Service zu bieten und obendrein, einiges aus den Noisolution-Kellern ans Tageslicht zu tragen. Die bestellten Artikel gehen - bei normalen Arbeitstagen und Arbeitszeiten - noch am selben Tag auf die Reise. Wenn es mal etwas länger braucht, meldet euch und denkt dran, wir sind eben nicht Amazon oder der Otto-Katalog.
Viel Spaß beim Stöbern.
Noiso Crew

Hathors - "Panem Et Circenses" CD / LP 

Es riecht nach Garage, nach Rock, nach ursprünglichem Punk und dem Grunge, der alten Amphetamine Reptile- oder Subpop – Alben entsprungen sein könnte. Vom 2011er Debut-Album über das 2014er „Brainwash“ bis hierhin, gleicht „die Entwicklung einem Pendel das anfangs etwas unkoordiniert ausschlug und nun immer mehr seine Mitte findet“, so Marc Bouffe, Sänger und Gitarrist der Band. Auf dem neuen Album "Panem Et Circeses" bringt die Band all ihre Stärken der beiden ersten Alben zusammen und findet ein grandioses Amalgam aus Härte und eingängigem Songwriting, aus feinen Hooklines und derbem Gitarren-Krach. CD und LP in feinstem "ART"-work, was die Nähe zu einigen Künstler-Kommunen offenlegt und die besondere Note dieser Band perfekt in Bild und Farbe überträgt. Diese Band hat schon auf dem Wacken gespielt und ebenso auf dem Stoned From The Underground, Eurockéennes und das zeigt, wo die Band musikalisch an den Toren klopft. 

NAP - "Villa" CD / LP 

Das Trio zelebriert mit seinem Debut Album die Kernschmelze des Heavy-Genres. Hier treffen groovende Psychedelic-Jam-Sessions auf schwerste Doom-Riffs. Instrumentaler Stoner-Rock wird  dramaturgisch in Szene gesetzt und voller Spielfreude zelebriert, bevor man sich in entspannte Soundgemälde plumpsen lässt, um kurz nach Luft zu schnappen. Vereinzelt schießen sogar Surf-Melodien und twangy Sounds hervor, die ungewohnte Farbtupfer in das dunkel metallische Bild bringen.
Das etablierte US Online-Mag "morefuzz" setzte ihr Demo kurzerhand unter die Top 5 des Jahres 2016, was eigentlich Aussage genug sein sollte. Ab Mitte Februar hier im Shop exklusiv und ab März im Fachhandel. 

TSCHAIKA 21/16 - "Tante Crystal Uff Crack Am Reck" CD / LP 

Tschaika? Das war doch mal der Traum der ostdeutschen Politik-Elite, Honis feuchter Traum vom Mercedes. Auf Russisch "Die Möwe", die auf dem rückseitigen Cover-Artwork elegant einen Oktopus aus den Fluten zieht. Und 21/16? Das war der Takt, den der Drummer auszählen musste, weil er den Einsatz zum mächtigen Gitarrenriffing nicht gefunden hat. Aber wenn das verwirrend sein soll, dann braucht ihr gar nicht erst in dieses Album reinhören. TSCHAIKA 21/16 treibt alles auf die Spitze, aber rockt und groovt dermaßen grandios, dass wir begeistert unseren Newsletter tanzen. An den sechs Saiten ist Tim von ROTOR, der hier mit Onkel an den Drums seinen kongenialen Partner gefunden hat und fetteste Gitarrenwände aufbaut. Tiefergelegter als es der Hauptstadt-Asphalt zulässt und dennoch im sechsten Gang um die Kurve. Ein Monolith zwischen Funktum und Palm Springs, zwischen Melvins und Primus, zwischen Wowereit und ROTOR.  

MOTHER TONGUE  - "Streetlight / Ghost Note" Doppel CD


Ein bißchen stolz sind wir schon. Endlich wieder und endlich wieder bei uns. Ihre Alben STREETLIGHT (2002) und GHOST NOTE (2003) sind nach 13 Jahren erstmalig wieder erhältlich. Als Doppel CD  im hochwertiger Fan Edition im 8-seitigen Digipack mit 20 seitigem Booklet und 4 Bonustracks!  Ein Monster von einem (Doppel-) Album voller Klassiker zwischen Blues, Rock, Alternative, Funk, Soul, Punk. Zeitlos und gut. Mother Tongue lives.

 

COOGANS BLUFF  - "Flying To The Stars"

Das dritte Album seit Poncho Geburt. Eine Band, die sich vor 4 Jahren mit „Poncho Express“ an einem Punkt neu erfunden hatte, wo andere stagnieren oder sich endlos wiederholen. Stattdessen legte das Quintett zwei überzeugende Alben hin und kommt nun mit diesem grandiosen "Flug zu den Sternen".

Auf beeindruckende Weise hat man sich einen eigenen Platz in einer zum Platzen gefüllten Schublade erkämpft, die gern den Stempel „Retro“ trägt. Favoriten kommen aus den goldenen 70ern, man wühlt in Kisten mit Krautrock, Progressive, Fusion, aber auch Space-, Psychedelic-, Stoner- oder Bluesrock. Mit „Flying To The Stars“ geht man nun weitere Schritte oder hebt, um im Bild zu bleiben, in ganz andere Sphären ab. Quasi ungewollt ist ein Konzept-Album entstanden.
Wunderschön und stilvoll verpackt. Diese 43 Minuten sind nichts für die Generation Spotify, nichts für die Skipping-Tasten und 30-Sekunden-MP3-Files können nicht annähernd Auskunft über diesen Soundtrip geben. Coogans Bluff in Bestform!

 

BLACK LUNG  - "See The Enemy"

Das zweite Album von BLACK LUNG hat das Zeug zum Genre-Meilenstein! LP in feinstem 180gr transparentem "rauchgrau" Vinyl in limitierter Erstauflage. Und auch die CD kommt in einem transparentem Cover! 
Der Umgang von BLACK LUNG typischen Elementen wird abermals gekonnt zelebriert, ungewohnter, intensiver und innovativer, dass man Stilgrenzen ausweiten muss, um passende Worte zu finden. Eine Band die dermaßen heavy, aber ohne Bass ihre Riffs hinklotzt, setzt (selbst-)bewusst Zeichen und braucht keine Vergleiche zu scheuen. Trotz aller Schwere bleibt die Produktion transparent. Psychedelische Gitarrenwände türmen sich ins Unendliche, noisy flirrende Gitarrensounds, heavy Riffs und gleichzeitig diese Leichtigkeit und schwebenden Melodien, die BLACK LUNG schon auf ihrem Debut so auszeichneten, könnten durchaus neue Standards setzen. Time will tell.
“See The Enemy” ist produziert von J.Robbins, der auch schon bei Clutch oder The Sword den Pfad zwischen Heavieness und Melodien perfekt inszenieren konnte.

HODJA - "Halos"

 

 

Die Begeisterung in der Presse war groß und durchaus berechtigt. HODJA ist zwischen Soul, Gospel, Blues und Rock’n’Roll, aber keineswegs retro. Ein feuriger Stil-Bastard, der seine New Yorker Vergangenheit nie verleugnete. "Halos" kann überraschen. Der HODJA wandelte sich. Er schleicht sich heran, duckt sich weg und schlägt dann mit List und Tücke zu. Subtiler und wesentlich gemeiner als das Debut. Diesmal in weißem 180gr Vinyl, plus Poster und MP3 Download. Die CD kommt im Digipack mit Bonustrack. 


 

THE ANIMEN - "Are We There Yet?"

 

Das Quartett kommt mit ihrem neuen Album „Are We There Yet ?“ auf CD (im Digipack mit Posterbeiblatt) und LP (im Gatefoldcover mit gratis CD). Ein Wahnsinns-Album! Weit entfernt von hippen Styles und Trends, packt das Quartett aus dem Genfer Vorort Carouge kratzigen Soul, 60’s Pop-Appeal und schnodderigen Rock in Vintage-Sounds. Aufgenommen in Nashville von Andrija Tokic, der u.a. auch ALABAMA SHAKES oder Benjain Booker produzierte, womit man musikalisch ein klare Vorstellung hat.

LSD ON CIA - "Celestial Bodies"

Sie sind mit ihrem zweiten Album zurück und haben den Wahnsinn in Bahnen gelenkt. Wenn stets über den anhaltenden Retro-Sound genöhlt wird, steht hier ein Gegenentwurf, der frisch, zeitgemäß und innovativ ist. Das Trio aus Kopenhagen präsentiert einen Ritt zwischen Pop und Core, zwischen Indie und Punk. Voller Pathos, abstoßend und anziehend zu gleich. Chaos und Ordnung, Rock und Pop, hart und einschmeichelnd. Großes Kino!!

THE LORANES - "Trust" 
LP / CD / Limited Edition

Auf dem Debut Album "Trust"  sind jede Menge Querverweise in die Plattenkisten der Vergangenheit zu hören, jede Pose eine Seite aus dem großen Fotoband der Rockmusik und doch, wenn die Nadel auf die schwarzen Scheiben setzt, packt es dich und klingt frisch und neu und eigen.  Dreckiger Rock`n`Roll mit einer Vintage-Hingabe, die jedoch kaum an einem Jahrzehnt festzumachen ist. Es geht um Rock. Um Lederjacken und Sonnenbrillen. Es geht um Stil. Garagen Romantik a la Velvet Underground, BRMC, J&MC, Oasis… Das Album kommt als CD und auf 180gr Vinyl, wobei es eine stark limitierte Erstauflage im blutroten Vinyl (mit Downloadcode) und Poster gibt. CD im edlen Digipack. Standard Vinyl ebenfalls mit Poster und Download.

Rotor - "Fünf" 
LP / CD / Limited Edition

Fünf! Und fünf Jahre hat es auch gedauert, dass ROTOR ihr (natürlich) fünftes Album veröffentlichen. Erstmals als Quartett, aber auch sonst hat sich einiges bei den Berlinern geändert. Transparenter, filigraner, verspielter und doch schwer und kopfnickend wie eh und je. DIE instrumental-Stonerrock Band ist eindrucksvoll zurückgekommen! Das Album kommt auf 180gr Vinyl, wobei es eine stark limitierte Erstauflage im farbigen Vinyl (mit Downloadcode) gibt. CD im edlen Digipack.

Reverend Shine Snake Oil Co
"Antisolipsism Part 2 - Totems & Familiars"
LP / CD


Da sind sie wieder.  REVEREND SHINE SNAKE OIL CO kommen mit dem zweiten Teil ihrer Dilogie “Antisolipsism – Totems & Familiars”. Auf feinstem 180gr Vinyl, bedrucktem Inlett, 8 Tracks, knapp 40 Minuten. Ein Album, das die gesamte amerikanische Musikgeschichte packt, vermengt, runterschluckt und wieder ausspeit: Blues, Rock, Soul, Gospel, Folk… und am Ende ist es diese dunkle, schwer greifbare, rollende Mischung, die ihre Konzerte zum Erlebnis werden lässt. Wild, ungestüm und haltlos. Limitierte Auflage von 200 Exemplaren in weißem Vinyl!!!!

HATHORS - "Brainwash"
LP / CD (im Digipack)

 

HATHORS sehen nicht nur so aus, sondern klingen auch so, als ob Grunge eine Wiedergeburt erfährt. Aber keineswegs im Copy/Paste-Verfahren, sondern eine eigene Variante mit Noiserock zerstört, ein Bindestrich Core hintendran geklebt und alles irgendwie laut, lauter, am Lautesten. Das Trio rockt die Clubszene seit Langem und hat diese Energie nun endlich perfekt auf Tonträger geholt. Beeindruckend! 

HODJA - "The Band"
LP / CD (im Digipack)

NEU: Auf 100 Stück strikt limiterte Version im Zigarrenkistchen mit HODJA Branding! Handnummeriert! 25,- Euro
Das großertige Album gibt es hier im Digipack plus Noiso-Sticker. In Seidenpapier gewickelt und verpackt in edelstem Zigarren-Kistchen mit Cover Branding des Cover-Artworks! Für Sammler! 
 

HODJA ist heruntergekochter, schwarzer Rock & Roll. Gospel, Soul, Voodoo. Teilweise sind die Herren bekannt von REVEREND SHINE SNAKE OIL Co. und das sollte Garantie für großartiges Entertainment sein. Das Trio präsentiert ihr Debutalbum und erinnert durchaus an eine Mischung aus Jon Spencer und RL Burnside. Vielleicht mit einer zusätzlichen Prise mehr Soul, mehr Sexyness, mehr Blues und mehr Explosion. Dig it?? 

SEB BLACK - "On Emery Street"
CD (im Digipack
)

SEB BLACK ist Sänger, Songwriter, Toningenieur, Produzent, Videomacher und im Herzen ein Punk - ein charismatischer Außenseiter.  Mit seiner Band legt er hier ein Debut-Album hin, das wenig Wünsche offen läßt. Inspiriert von den Musikkulturen der zweisprachigen Metropole Montreal / Kanada zwischen Mississippi-Blues, französischen Troubadours und klassischem Country bis hin zu Punk, Rootsfolk und Electrorock.
CD kommt im edlen Digipack mit 12 seitigem Booklet und Texten.

GRANDE ROSES - "Built On Schemes" 
CD / LP / LP Limited Edition

GRANDE ROSES kommen mit ihrem zweiten Album auf Noisolution.

 

 
 

 

 


 

www.noisolution.de