Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Neue Artikelmehr »
Hodja - Halos LP - Limited Edition
€ 23,99
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Rotoskop - Revolution lost

Rotoskop - Revolution lost
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
€ 7,99
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 3-4 Tage
Art.Nr.: 046-2
GTIN/EAN: 4041177202329



Produktbeschreibung

"Revolution:Lost", ist das beindruckend-bedrohlichen Debutalbums von ROTOSKOP. Ein düster schleifendes und tonnenschweres Stück Elektronik auf dem Berliner Label Nois-o-lution mit namhaften Gästen wie PHILIP BOA, FOETUS, RUBY, SUN, DAVID WOODWARD von der EXPERIMENTAL POP BAND, BRUDER & KRONSTÄDTA, u.a..

ROTOSKOP, der electronic Weirdo aus Essen, ist rastlos auf der Suche nach Input, ohne Berührungsängste und offen für Austausch. Ein Wanderer zwischen den Welten. Inspiriert sowohl von den rhytmischen Experimenten namhafter electronic Acts wie Squarepusher, Aphex Twin, Mouse on Mars, Schneider TM, Richie Hawtin oder Massive Attack, als auch ganz massiv von der alternative Abteilung mit Acts wie Nine Inch Nails, Neubauten, Joy Division, Depeche Mode oder Cave.

"Revolution:Lost" ist ein Hybrid aus Electronik – Indiepop – Noiserock und Industrial. Ein Soundtrack, der seine Heimat, den Ruhrpott, nicht verleugnet und den Begriff "industriell" erzwingen würde, wenn dieser nicht schon besetzt wäre.

Ein beklemmendes Mosaik aus Sounds, Samples und Noises legt sich auf nervöse Beats, die selten gerade, oft verschleppt und immer organisch und Rough sind. Headz-Attitude mit alternative Background.

Was dem Album noch gefehlt hat waren die Vocals, das songorientierte Element und die kleine Prise Indiepop. ROTOSKOP hat seine Tracks freigegeben und an Acts aus verschiedensten musikalischen Ecken geschickt, damit diese Vocals und/oder Sounds beisteuern. Danach wurden die Tracks von ihm final bearbeitet. Tapetrading in bester Punk-Tradition.

10 von 15 Tracks wurden durch Vocals veredelt. FOETUS und PHILIP BOA - letzterer erstmals auf elektronischem Gebiet - überraschten z.B. mit Hooklines, die dem jeweiligen Track ein komplett neues Gesicht gaben. "Maria Magdalena" feat. Foetus ist ein Highlight auf dem Album! RUBY bekommen den düstersten Sound-Anstrich ever, SUN waren nie bedrohlicher als hier. DAVID WOODWARD von der EXPERIMENTAL POP BAND mit Hypno-Vocals im Breakbeat Gewand übergibt das Mic an BRUDER & KRONSTÄDTA für ihre highspeedragga-salven usw. usw.

So wurden Genregrenzen durch die Beiträge der Gäste endgültig aufgelöst. Digitale Klänge, analoge Instrumente und menschliche Stimmen verdichten sich zu einem beeindruckendem Gesamtwerk. Die Grundstimmung ist meist düster, aber immer mit dem Blick zum Licht am Ende des Tunnels. Jedes Stück hat seinen individuellen Charakter, der ROTOSKOP Sound bleibt jedoch immer erhalten. Die Summe der einzelnen Teile ergibt ein überraschend stimmiges Gesamtwerk und die einzelnen Bilder einen Film. Einen Ton-Film, eine spannende Reise aus Essen in die Welt hinaus. Der Projektor flimmert. Neue Tracks entstehen, Spuren werden hin- und hergeschickt. ROTOSKOP hat sein erstes Album fertig und noch jede Menge Pläne für die Fortsetzung dieses Trips.

Diesen Artikel haben wir am 11.02.2013 in unseren Katalog aufgenommen.