Newsletter-Anmeldung

ENOJADO

Enojado

Magmanaut
24. Mai 2024
The Black Desert Inn Records
Album

 

MAGMANAUT (2024)

 

 

 

Klappt schon mal die Messer in der Tasche auf, die Mosher von Enojado bitten zum Tanz. Am 24. Mai erscheint ihr neues Album „Magmanaut“.

Das Album entstand aus einer Handvoll Riffs zwischen 2021 und 2023. In einer Zeit, in der die Welt immer weiter aus den Fugen geriet, und geprägt von maximaler Unsicherheit, wurden ihr Proberaum und die Tonmeisterei von Roland „Role“ Wegner zu Therapiezentrum, Cocktailbar und verschwitztem Clubkonzert.

Seit 2007 ist die Tonmeisterei in Oldenburg die bevorzugte Song- und Soundküche von Enojado – diesmal mit dem Ansatz, die Strukturen einfacher, weniger sperrig zu halten und dabei den Soundeinflüssen der eigenen Götter zu huldigen. In diesem Olymp tummelt sich so ziemlich alles aus dem frühen Punk und Hardcore, Heavy, Doom und Death Metal sowie Stoner und Rock.
Der Gesang wurde erstmals in den Postkamp-Studios bei Dennis Hadrika aufgenommen. So entstanden acht in Vinyl gepresste Songs, die zu einer Zeit passen, die verrückter nicht sein könnte.

Enojado ist keine komplizierte Band und versucht auf ihrem Album nicht jemand anderes zu sein. Die Songs ballern auf den Punkt und schaffen auch Platz für ruhige Momente, wenn es sein muss. „Magmanaut“ bleibt handgemacht, ohne viel Bling-Bling, mit einer Portion grinsender Ironie.

Biografie
Enojado ist seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht kaputt zu kriegen. Die Band hat sich 2000 in Hamm in Westfalen gegründet. Das Ox-Fanzine hat sie mal so beschrieben: „Mächtig knackige Riffs, fett rollende Grooves, donnernde Drums, ein paar hämisch grinsende Breaks, dazu schweinecooler, super laidback Gesang. Rauchköppe da draußen, was wollt ihr mehr?!”
Seit der Gründung wurden mehrere Alben, EPs und Singles veröffentlicht sowie zig Shows in ganz Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und in Spanien ausgeschwitzt. 2011 formierte sich die Band neu und ist seitdem zu dritt unterwegs. Das jetzige Line-Up besteht seit 2017.
Enojado sind: Stephan Kieserling (guitar/vocals), Thomas Schnaube (bass/vocals) und Till Junker (drums)

Konzertdaten

10. Mai Waldmeister-Solingen
24. Mai Galerie der Disziplin – Hamm (Release-Show)
25. Mai Paderborn