GLUECIFER

gluecifer-jan-alsaker

GLUECIFER

Backcatalogue / Vinyl"
09. Oktober 2015
Konkurs Records / Soulfood Distribution

“Rock´n´roll is not dead, it just passed out in the corner!”

GLUECIFER gehörten Ende des letzten Jahrtausends zu der neuen Speerspitze der Rockmusik. Bands wie GLUECIFER und ihre skandinavischen Brüder von Turbonegro und Hellacopters waren so etwas wie die Wiedergeburt oder zumindest eine lang erwartete Blutauffrischung für die Rockmusik. In einem Umfeld, das zu dieser Zeit von Grunge, “political correctness”, melodischem Mitsing-Punkrock und auch Techno geprägt wurde, passten GLUECIFER einfach nirgends hin. Ein Fuß im klassischen Punk, den anderen im Classic Rock, war es augenscheinlich, dass Biff Malibu, Raldo Useless, Captain Poon und der Rest der Gang eigentlich nur die Musik spielen wollten, die sie selber hörten und liebten. “When you don´t give a fuck about doing the right thing, it often turns out to be just that, and GLUECIFER is a pretty good example.” besser als Captain Poon, kann man es kaum formulieren. Um eine lange Geschichte kurz zu halten, die “Scandinavian Rock Explosion” war laut und unübersehbar und GLUECIFER gehörten zur Speerspitze, bis man 2005 den Hut zog und stilvoll Abschied nahm.

Nun, zehn Jahre später, veröffentlicht Captain Poon mit dem eigenen Label Konkurs Records die Alben als Vinyl erneut, um den “zu spät gekommenen” die Chance zu geben, diese Musik in ihrem wahren Format zu bekommen. Diese Wiederveröffentlichung ist also nicht ein Re-Release aus rein kommerziellen Gründen, sondern mehr eine Herzenssache.

Um zu zeigen, dass es sich nicht um alter Männer handelt, die in Erinnerung und Vergangenheit schwelgen, kommt parallel auch Neues von BLOODLIGHT, der aktuellen Band von Captain Poon und einem legitimen Nachlassverwalter der legendären GLUECIFER.
Konkurs veröffentlicht Bloodligths 10 inch “Somebody Elses Nightmare” als ersten Teil einer Trilogy. Da ist also mehr zu erwarten.

Bei Interesse an der Musik, setzt euch bitte mit uns in Verbindung. Wir haben – verständlicherweise – nicht wie bei anderen Promotion-Aufträgen fertige Produkte von allen Alben bereit, aber können selbstverständlich alles auch digital zur Verfügung stellen.