WOODLAND

woodland

WOODLAND

Go Nowhere
24. Februar 2017
Crispin Glover Records

„Dirty and right-in-the-face-music.“
So direkt und kompromisslos beschreiben WOODLAND selbst ihre Musik: Eine Band, die stark beeinflusst von amerikanischen Delta-Blues ist, aber doch eine klare europäische Note hinzufügt. Bestehend aus Mitgliedern der Trondheimer Jazz- und Rock-Underground-Szene, die weitaus mehr zu bieten hat, als nur MOTORPSYCHO. Und so verwundert es nicht, dass dieses Album auf dem feinen Label CRISPIN GLOVER RECORDS erscheint und schon bald eine Europa-Tour zusammen mit SPIDERGAWD ansteht.

WOODLAND sind Mississippi gepaart mit der rauen Schönheit des nordischen Winters und der dunklen Melancholie der arktischen Landschaft. Schon 2014 konnten sie mit ihrem Debüt überraschen und vom ursprünglichen Blues eines Robert Johnson oder Son House zu aktuellen Vertretern wie Jack White oder Seasick Steve eine Brücke schlagen.
Norwegen ist bespielt, nun werden die Kreise erweitert.

Die Band-Mitglieder:
Gisle Solbu (vocals, guitar)
Hallvard Gaardløs (doublebass)
Hallvar Haugdal (piano)
Espen Kalstad (guitar, vocals)
Espen Berge (drums)

Konzertdaten

Presented by CLASSIC ROCK und  VISIONS Magazin
w/ SPIDERGAWD

08.03 Amsterdam / Paradiso Noord – Tolhuistuin (NL)
09.03 Deventer / Het Burgerweeshuis (NL)
10.03 Eindhoven / De Effenaar (NL)
11.03 Diksmuide / Muziekclub 4AD (BE)
12.03 Brüssel / Magasin 4 (BE)
14.03 Dortmund / FZW (DE)
15.03 Köln / Gebäude 9 (DE)
16.03 Bielefeld / Forum Bielefeld (DE)
17.03 Bremen / Tower Musikclub (DE)
18.03 Hamburg / Knust Hamburg (DE)
19.03 Berlin / Lido Berlin (DE)
20.03 Leipzig / Moritzbastei (DE)
21.03 Dresden / Beatpol (DE)
22.03 Frankfurt / Nachtleben Frankfurt (DE)
23.03 München / Hansa 39 (DE)
24.03 Nürnberg / club stereo (DE)
25.03 Winterthür/ Gaswerk (CH)
26.03 Pratteln / Konzertfabrik Z7 Bleibt (CH)

Woodland – It’s Alright (Brygga Sessions)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xG6d5HEd2-4