Trust

Trust

The Loranes, Trust, Noisolution, 2015

01. Black Cat White Cat
02. Servant of Fear
03. Easy
04. Dead End Road
05. Suicide Leaders
06. Lonely Girl
07. (Hey) You Said
08. She Ain’t You
09. Breathe In
10. Bore Me To Death
11. Trust

 

Elf Songs, keine 4o Minuten, THE LORANES wissen, was einen Klassiker ausmacht.

Auf „Trust“ sind jede Menge Querverweise in die Plattenkisten der Vergangenheit zu hören, jede Pose eine Seite aus dem großen Fotoband der Rockmusik und doch, wenn die Nadel auf die schwarzen Scheiben setzt, packt es dich und klingt frisch und neu und eigen.

 

Vintage-Hingabe

 

Unverkennbar  ist die Stilsicherheit und eine gewisse Vintage-Hingabe, die jedoch kaum an einem Jahrzehnt festzumachen ist. Natürlich geht es um Klischees, Zeichen und Symbole. Es geht um Rock. Um Lederjacken und Sonnenbrillen. Es geht um Stil. Garagen Romantik à la VELVET UNDERGROUND, BRMC, J&MC, OASIS…

Schnell, direkt, roh und ohne große Overdubs wurde eingespielt und selbst produziert. Es kratzt, fuzzt und riecht förmlich nach Keller und glühenden Röhrenverstärkern.